Vorstandsneuwahlen bei der CDU Frauen Union Rheda-Wiedenbrück

Annette Hermann (Beisitzerin), Stafanie Kügeler (Beisitzerin), Gabriele Bremke-Moenikes (Vorsitzende), Kathrin Söbke (Stellvertreterin), ursula Doppmeier (FU Kreisvorsitzende), Aysegül Winter (Beisitzerin) und Eva Kiock (Schriftführerin) v.l.n.r.
Annette Hermann (Beisitzerin), Stafanie Kügeler (Beisitzerin), Gabriele Bremke-Moenikes (Vorsitzende), Kathrin Söbke (Stellvertreterin), ursula Doppmeier (FU Kreisvorsitzende), Aysegül Winter (Beisitzerin) und Eva Kiock (Schriftführerin) v.l.n.r.
Wiederwahl von Gabriele Bremke-Moenikes zur 1. Vorsitzenden.

Bei der Mitgliederversammlung der CDU Frauen Union im Stadtverband Rheda-Wiedenbrück standen Vorstandsneuwahlen an. Einstimmig wiedergewählt wurden die bisherige Vorsitzende Gabriele Bremke-Moenikes sowie ihre bisherige Stellvertreterin Kathrin Söbke. Zur Schriftführerin wurde einstimmig Eva Kiock gewählt. Außerdem gehören zukünftig 5 Beisitzerinnen dem neuen Vorstand an:  Annette Herrmann, Sabine Hornberg, Stefanie Kügeler, Aysegül Winter und Elisabeth Witte.

Die neue und alte Vorsitzende Gabriele Bremke-Moenikes verwies  auf eine erfolgreiche zurückliegende Amtsperiode , die von zahlreichen politischen Veranstaltungen mit Politikern aus Berlin und Düsseldorf oder aus dem heimischen Rathaus geprägt war.
Ein weiterer Schwerpunkt der bisherigen Arbeit habe auf  der Stärkung  der lebendigen FU Gemeinschaft mit verschiedensten Angeboten zu aktuellen Themen oder geselliger Kommunikation und Information gelegen. Weiterhin konnte eine sehr erfreuliche Entwicklung festgestellt werden: Die hiesige FU setzt sich für frauenpolitische Belange ein
und übernimmt Verantwortung in politischen Gremien vor Ort und Kreis. In diesem Sinne - so die Vorsitzende- sind weiterhin die Ziele der FU für die Zukunft gesteckt, nämlich eine starke Lobby für die berechtigten Interessen von Frauen in der CDU und in der Politik allgemein zu sein.

 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben