Informationen gemäß Artikel 14 Absatz 1 und Absatz 2 DSGVO aufgrund der Erhebung personenbezogener Daten für diesen Wählerbrief

Der Schutz der individuellen Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns als CDU-Kreisverband Gütersloh ein wichtiges Anliegen, das wir bei unserer täglichen Arbeit mit hoher Aufmerksamkeit berücksichtigen. Daher informieren wir Sie nachstehend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte.

1.      Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist der CDU Kreisverband Gütersloh, info@cdu-kreisgt.de. Unsere Datenschutzbeauftragte steht Ihnen unter  datenschutzbeauftragter@cdu-kreisgt.de oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „z.Hd. der Datenschutzbeauftragten“ für Rückfragen bezüglich unseres Datenschutzes gerne zur Verfügung.

 

2.      Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung – Artikel 14 Absatz 1 lit. c) DSGVO

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten dient ausschließlich der einmaligen Versendung von Erstwählerbriefen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß Art 4. DS-GVO und besondere personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu). Die Rechtsgrundlage auf der Ihre Daten erhoben werden ist das Bundesmeldegesetz. Parteien, Wählergruppen und andere Träger von Wahlvorschlägen können im Zusammenhang mit Wahlen und Abstimmungen auf staatlicher und kommunaler Ebene Meldedaten aus dem Melderegister erhalten (§50 Abs. 2 Bundesmeldegesetz).

3.      Datenkategorien

Wir verarbeiten von Ihnen folgende Kategorien personenbezogener Daten:

·        Familiennamen,

·        Vornamen,

·        Doktorgrad

·        Anschriften

 

4.      Empfänger oder Kategorien von Empfänger – Artikel 14 Absatz 1 lit. e) DSGVO

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich innerhalb der CDU-Rheda-Wiedenbrück genutzt. Eine Datenübermittlung an andere Empfänger oder Organisationseinheiten ist nicht vorgesehen.

 

5.      Übermittlung an Drittland oder eine Internationale Organisation- Artikel 14 Absatz 1lit f.)

Eine Datenübermittlung an eine Stelle außerhalb der EU ist nicht vorgesehen.

 

6.      Speicherdauer Artikel 14 Absatz 2 lit a.) DSGVO

Die CDU Rheda-Wiedenbrück hat die personenbezogenen Daten spätestens einen Monat nach der Wahl zu löschen oder zu vernichten gem. §50 Absatz 1 S.3 HS.2 BMG

 

7.      Ihre Rechte als betroffene Person

Nach der DS-GVO haben Sie das Recht auf:

o   Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten

o   Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten

o   Einschränkung der Verarbeitung (nur noch Speicherung möglich)

o   Widerspruch gegen die Verarbeitung

o   Datenübertragbarkeit

o   Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft

o   Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde ist die Ihres Wohnorts. Eine Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie hier: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Unsere Datenschutzbeauftragte steht Ihnen unter (datenschutzbeauftragter@cdu-kreisgt.de) für Rückfragen bezüglich unseres Datenschutzes gerne zur Verfügung.

8.      Quellen der Daten Artikel 14 Absatz 2 lit. f) DS-GVOI
à Einwohnermeldeamt der Stadt Rheda-Wiedenbrück